Mutter-Kind-Haus Frankfurt

Träger der Einrichtung

Waisenhaus Stiftung des öffentlichen Rechts
Bleichstr. 10
60313 Frankfurt am Main

 

Lage der Einrichtung

Das Mutter-Kind-Haus ist ein neues Haus, das eigens für junge Mütter mit ihren Kindern konzipiert wurde. Auf einem 1200 m² großen Grundstück im Stadtteil Riedberg liegt es in einem jungen Stadtteil in Feldrandlage. Es bietet neben einer guten Infrastruktur die Möglichkeit den nahen Spielplatz und den benachbarten Kätcheslachpark zu nutzen.

 

Altersstruktur und Angebot

Das Mutter-Kind-Haus bietet minderjährigen und volljährigen Schwangeren/Müttern und deren Kindern sozialpädagogische Unterstützung.

 

Gesetzliche Grundlagen:

Gesetzliche Grundlage für die Aufnahme sind die §§ 19, 27 (4), 34, 41 SGB VIII.

Der Entgeltsatz beträgt 234,98 € (2015).

 

Aufnahmekapazität

Das Mutter-Kind-Haus bietet Platz für 13, bzw. 14 Mütter/Schwangere.

 

Eigenverantwortung fördern
Intensivbetreute Wohngruppe für minderjährige und volljährige Frauen:

Die Wohngruppe ist vorgesehen für junge schwangere Frauen oder Mütter, die aufgrund ihrer altersbedingten persönlichen Entwicklung eine “Rund-um-die-Uhr-Betreuung” brauchen.

 

Pädagogische Konzeption

 

Individuell – unser Ansatz – Fähigkeiten stärken

 

Wir arbeiten mit Frauen zusammen,

  • die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen
  • die am Erreichen ihrer persönlichen Ziele aktiv mitarbeiten
  • die sich ein vorübergehendes Zusammenleben mit anderen Frauen in gleicher Situation vorstellen können
  • die eine Begleitung bei der Gestaltung der eigenen Lebensperspektive wünschen

 

Vielseitig – unsere Möglichkeiten

 

Unser Betreuungsangebot umfasst:

  • gemeinsames Erstellen eines individuellen Betreuungsplanes, um selbstständig und eigenverantwortlich mit dem Kind zu leben
  • regelmäßige Einzel- und Gruppengespräche
  • bei Bedarf Vermittlung von Therapien
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Partner- und Familienproblemen
  • Unterstützung bei der Versorgung des Kindes und bei dem Aufbau einer positiven Mutter-Kind-Beziehung
  • Vermittlung von lebenspraktischen Fähigkeiten, z. B. Haushaltsplanung, Umgang mit Geld, Schuldenregulierung
  • planen einer schulischen und/oder beruflichen Ausbildung oder Wiedereinstieg in den vorherigen Beruf

 

Betreuungsintensität: 1 : 1,7

 

Kinderbetreuung

Die hauseigene Kindertagesgruppe ist an Werktagen geöffnet. Hier können die Kinder, deren Mütter zur Schule gehen oder sich in Ausbildung befinden, bei freien Plätzen betreut werden.

 

Räumliche Ausstattung

Insgesamt stehen 6 Wohneinheiten für jeweils zwei Mütter mit ihren Kindern und eine Wohneinheit für eine werdende Mutter zur Verfügung. Ein Notplatz ist ebenfalls vorhanden.