Wohngemeinschaft für Mutter & Kind

Träger der Einrichtung

Diakonisches Werk Wiesbaden
Rheinstr. 65
65185 Wiesbaden

 

Gesetzliche Grundlagen

KEINE Maßnahme nach dem KJHG.

Abschluß eines Mietvertrages mit individueller Vertragsdauer. Miete nach den Grundsätzen des Sozialen Wohnungsbaus. Lebenshaltungskosten der Bewohnerinnen über SGB II, bzw. über eigene Einkünfte.
Altersstruktur: 18 – 35 Jahre

 

Aufnahmekapazität

13 Frauen und 20 Kinder im Alter bis zu 6 Jahren

 

Aufnahmekriterien

Anerkennung der Hausordnung, Mitarbeit bei Aufgaben innerhalb der Wohngemeinschaft, Bereitschaft zur selbständigen Haushaltsführung u. Kinderbetreuung

 

Sozialräumliche Einbindung

Stadt Wiesbaden – Stadtrand – altes Wohngebiet, Stadtbusanbindung, 10 Fußminuten zur Stadtmitte.

 

Pädagogische Konzeption

  • Beratung und Hilfe bei der hauswirtschaftlichen und finanziellen Haushaltsführung
  • Beratung und Hilfe bei der Pflege, Erziehung und Betreuung der Kinder
  • Aufarbeitung der eigenen Lebenssituation bezüglich Mutterschaft, Partnerschaft, Elternhaus und Entwicklung von persönlichen und beruflichen Zukunftsperspektiven
  • Schuldnerberatung
  • Freizeitpädagogische Angebote
  • Babyschwimmen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit zum Schwerpunkt „Entwicklung von Erziehungsfähigkeit“
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit zum Thema „Geschäftsfähigkeit“
  • Spielkreisangebot
  • Frühkindliche Entwicklungsförderung nach dem Prager Eltern-Kind-Modell
  • Elterntraining im Rahmen des Triple-P-Erziehungsprogramms
  • Einzel- und gruppenpädagogische Nachbetreuungsangebote
  • Psychotherapie und psychologische Beratung


Betreuungsintensität

Montags bis Freitags 8.00 bis 18.00 Uhr, für die übrigen Zeiten gilt eine Notfallregelung.
2,5 Sozialarbeiterinnen, 0,5 Erzieherin, 1 Hausmeister, Honorarkräfte

 

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung durch eine Familie im Haus. Regelung nach individuellen Erfordernissen. Bei Ausbildungs- und Arbeitszeiten Inanspruchnahme von Tagespflegemüttern und Plätzen in Kindertageseinrichtungen.

 

Bildungsangebote: Inanspruchnahme und Vermittlung von Plätzen außer Haus.

 

Räumliche Ausstattung

Die Bewohnerinnen erhalten je eine abgeschlossene 2-Zimmer-Wohnung (Wohn/Schlafraum, Kinderzimmer, Küche, Dusche, Abstellraum). Zum gemeinschaftlichen Gebrauch stehen große Gemeinschaftsräume, Spielzimmer, sowie eine große Parkanlage mit Spielplätzen zur Verfügung.